Leider bleibt unser Ladengeschäft weiterhin geschlossen. Die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften machen einen regulären Betrieb hier vor Ort nicht möglich. Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Online-Bestellungen werden weiterhin ganz normal bearbeitet und bei Eingang bis 14:00 Uhr i.d.R. noch am selben Tag verschickt! (In Ausnahmefällen kann sich der Versand jedoch um wenige Tage verzögern.)

Telefonisch sind wir wieder erreichbar: Montag bis Freitag, 14:00 bis 18:00 Uhr. Die aktuelle Bearbeitungszeit für E-Mails und Retouren beträgt ca. 2-4 Werktage!


Wir bitten aber um Verständnis, dass es, obwohl Lieferanten und Paketdienste versuchen den Normalbetrieb aufrecht zu erhalten, aufgrund der gegebenen Umstände zu Verzögerungen in der Regellaufzeit kommen kann. Bitte unterstützt unsere Mitarbeiter, Lieferanten und Zulieferer mit Eurer Geduld.

Wir hoffen, dass diese schwierige Situation in Kürze überstanden ist und wir schnell wieder wie gewohnt auch im Ladengeschäft für Euch da sein können.

Bleibt gesund! Euer Grindhouse-Team

Allgemeine Informationen zu Kugellagern

Bei Aggressive InlineSkates werden ausschließlich Kugellager im 608 Z Format verwendet (Standardkugellager). Der Aufbau der Lager der verschiedenen Anbieter ist immer gleich: Das Lager besteht aus einem Innenring (mit 8mm Innendurchmesser), Außenring und einem Käfig in dem die Kugeln sitzen und auf Abstand gehalten werden. Die Kugeln laufen genau zwischen dem Außen- und Innenring. Käfig und Kugeln sind eingefettet für eine höhere Lebensdauer, mehr Geschwindigkeit und Laufruhe.

Das Lager wird durch eine Abdeckscheibe vor Schmutz und Staub geschützt. Diese Abdeckscheiben sind meist abnehmbar, um eine Reinigung und Wartung des Lagers zu ermöglichen. Der Reinigungsaufwand ist allerdings enorm hoch und wird i.d.R. von kaum einem Skater durchgeführt. Man fährt Lager eigentlich immer so lange, bis sie sich nicht mehr ausreichend frei drehen können. Danach werden sie durch neue ersetzt. Es gibt auch Abdeckscheiben die vor Wasser und somit vor Rost schützen sollen. Allerdings völlig dicht und rostfrei wird ein Lager nie werden, da die Abdeckscheibe immer etwas Spiel zu Innenring haben muss, da das Lager ansonsten nicht rollen würde. Der Käfig der die Kugeln hält, ist meist aus Plastik oder Metall. Die Kugeln sind immer aus Stahl.

Die Qualitätseinheit bei InlineSkate Kugellagern wird in „ABEC“ angegeben. ABEC ist die Abkürzung von Annular Bearing Engineering Committee, einem Fachausschuss der American Bearing Manufacturers Association (ABMA), der Vereinigung der amerikanischen Lagerhersteller. Es wird in mehreren Stufen gemessen: ABEC 1, 3, 5, 7 und 9.

----> Je höher die ABEC - Stufe, desto qualitativ hochwertiger ist das Kugellager!

Um ein sehr schnelles Lager zu erhalten sollte man es ölen, der Nachteil ist dann allerdings das es leicht verfließt und somit viel Schmutz und Staub anzieht. Im Gegensatz zu Fett. Fett hält sich sehr lange im Lager ist allerdings dafür nicht ganz so schnell.

Die optimalste Lösung ist ein sehr feines Fett, da es die Eigenschaften von Öl und Fett vereint. Aber um einen sehr gut laufenden Skate zu bekommen muss nicht nur das Lager gut sein, es hängt auch noch sehr viel von Spacer, Schiene (Frame) und natürlich den Rollen ab. Eine hochwertige Rolle in Verbindung mit einem hochwertigem Kugellager, präzise durch Spacer und Framewasher in der Frame geführt, ermöglichen den reibungsfreisten Lauf.

 

Zu allen bei uns im OnlineShop erhältlichen Kugellagern

 

 


Montageanleitung:

Tipps und Tricks zum Ein- und Ausbau von Kugellagern, sowie Spacern in Rollen!

Immer wieder werden wir gefragt, wie es richtig geht Kugellager aus der Rolle oder in die Rolle zu bekommen? Als kleine Hilfe haben wir für Euch eine Anleitung MIT BILDERN zusammen-gestellt und erklären auch, wie die Spacer richtig in die Rolle gesetzt werden.

Hier geht es zur Anleitung